800 Jahre Bielefeld

„Das gibt’s doch gar nicht!“ lautet der offizielle Slogan zu diesem Anlass. Die Stadt versucht sich damit in Selbstironie. Mehr oder weniger gelungen, wie ich finde. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Schon vor vielen Jahren hatte eine kleine Bielefelder Bloggergemeinschaft eine ähnliche Idee. Initiiert durch das Sparrenblog und seinen Autoren Rouven Ridder und Misha Anouk (damals noch Mischa-Sarim Vérollet) entstand die Online Petition „Bielefeld ist 404“. Die Idee dahinter thematisierte ebenfalls die Bielefeldverschwörung und die damit einhergehende Schmach, welche wohl schon jeder Bielefelder über sich ergehen lassen musste. Mal mehr, mal weniger lustig vorgetragen. Aber immer nervenzehrend.

„Bielefeld?! Das gibt’s doch gar nicht!“ – genau das wollte diese Online Petition auch dem Internet vermitteln. Einfach, indem für wenige Sekunden eine Error-404-Fehlerseite vorgeschaltet werden sollte, wenn man die Homepage der Stadt aufruft.

Lange war diese Petition nicht mehr so aktuell wie in diesem Jubiläumsjahr. Eigentlich Grund genug, sie wieder aufleben zu lassen. Aber darauf soll das Bielefelder Stadtmarketing mal schön selber kommen.

1 Kommentar zu „800 Jahre Bielefeld

  1. Witzige Idee, auf jeden Fall.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close